Eine Woche in Hurghada

Reisebericht von Charlie, Reisezeitraum August 2005 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Ägypten Dieser Reisebericht wurde 2386 Mal angeschaut
 
Alle rieten uns davon ab: Im Sommer fliegt man nicht nach Ägypten. Wir taten es trotzdem. Es sollte ja auch keine Abenteuerreise sein, sondern wir wollten uns in einem Hotel verwöhnen lassen. Etwas Schnorcheln, okay, das wäre schon gut, aber ansonsten wollte ich endlich Zeit haben diverse Bücher zu lesen.

So buchten wir Vollpension in einem Hotel in Hurghada. Das Holiday Resort gehört schon zu den älteren, ist aber renoviert worden. Wir fühlten uns sehr wohl, obwohl zu diesem Zeitpunkt eine Menge Russen das Hotel in ihrer Hand hatten. Das es schon morgens sehr heiß war, gingen wir schon früh zur hoteleigenen Lagune um eine Runde zu schwimmen und hinterher das reichhaltige Frühstück zu genießen. Danach lagen wir auf unseren Liegen und lasen unsere Bücher. Das Animationsteam war nicht aufdringlich und ließ uns in Ruhe. Das Personal war sehr zuvorkommend. Man musste sich nicht um Badetücher kümmern und das Zimmer war sehr sauber.

Nach ein paar Tagen, wollten wir dann doch einmal etwas mehr erleben und entschieden uns eine Schnorchelfahrt zu unternehmen. Dazu fuhren wir mit einem Taxi nach Hurghada, was ja schon an sich ein Abenteuer ist. Man sollte immer erst handeln und einen Festpreis ausmachen. Wer mehr als 2 Pfund bezahlt, kann sich schon als abgezockt einstufen. In der Stadt selbst wird man belagert. Einheimische attackieren Touristen und hier ist nicht immer nur mit verbalen Belästigungen zu rechnen. Das ist sehr unangenehm. Da lobten wir uns die Abgeschirmtheit des Hotels. Wir buchten eine Tour für 20 Euro pro Person, die am nächsten Tag um 8 losgehen sollte. Drei Boote legten mit einstündiger Verspätung ab. Ausrüstung wurde kostenlos gestellt. Ich muss sagen, dass sich das wirklich gelohnt hat. Die Korallen schnorchelnderweise auszukundschaften war wirklich ein Erlebnis. Kleiner Wehrmutstropfen waren hier andere Touristen: Ein Mann asiatischer Abstammung stellt sich auf einen Felsvorsprung, der aus Korallen bestand, woraufhin ein riesiges Stück abbrach und in die Tiefe sank. Er war sich seiner Schuld nicht bewusst und wunderte sich über die Zurechtweisungen des Bordpersonals. Die Fahrt dauerte mehrere Stunden und es wurden 3 Ziele angefahren. Abends waren wir echt müde.

Nach weiteren Tagen am Strand, buchten wir eine Ausflugstour mit Quarts. Eine organisierte Tour mit diesen vierrädrigen Flitzern sollte etwas Abwechslung schaffen. Wir investierten die 15 Euro plus 7 Euro für ein Beduinenkopftuch, das wegen dem Sand unbedingt notwendig war. Es war noch Vormittag und trotzdem war es schon sehr heiß. Wir besuchten ein Beduinendorf und andere Ruinen. In der Wüste hätte ich mich wirklich nicht zurechtgefunden, doch das Fahren machte einen Heidenspaß. Kleiner Ausfälle bei den anderen Teilnehmern sind anscheinend normal: Ob kleiner Hitzeschlag, zeitweilige Motorausfälle oder ein umgestürztes Fahrzeug, die Tourbegleiter konnte nichts aus der Ruhe bringen. Zum Glück waren wir kurz nach Mittag wieder im Hotel und konnten uns in die Fluten werfen… sonst wäre es wirklich noch sehr anstrengend geworden.

Wir waren mit unserer Reise zufrieden. Hrughada ist nicht wirklich schön, und man muss vor allem außerhalb des Hotel wirklich aufpassen, dass man nicht über das Ohr gehauen wird, doch wenn man sich dessen bewusst ist, kann man hier einen schönen Urlaub verbringen, der auch noch recht günstig war.
 

Bewertungen und Kommentare

Peter_K Peter_K
04.07.2007
report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 19.11.2018 - 20:46 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 19.11.18, späteste Rückreise 19.11.18
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.