Abtauchen in eine andere Zeit

Reisebericht von Michl_H, Reisezeitraum Oktober 2001 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Ägypten  > Hurghada Dieser Reisebericht wurde 3440 Mal angeschaut
 
Nicht nur einmal hat mich dieses Land entführt, im positiven Sinne. Ägypten gehört zu eines der interessantesten Länder, in dem ich je zu Gast sein durfte. Hier beschränke ich mich nun auf Hurghada am Roten Meer.
Klima:
Hurghada sollte man am Besten im Zeitraum von September bis Juni bereisen, denn in den Sommermonaten kann einem die Hitze schon sehr zu schaffen machen. Wobei Taucher ganz gut damit klar kommen, sie sind ja im kühlen Meer. Zu beachten wäre, das es im Dezember, Januar und Februar abends durchaus etwas kühler werden kann und man sich auf jeden Fall eine Jacke oder leichten Pulli mitnehmen sollte.
Unterbringung:
Es macht wenig Sinn, einen "NurFlug" zu buchen und vor Ort eine günstige Bleibe zu suchen. Nicht, weil man nichts findet, Angebote gibt es genug, der Standard ist doch sehr bescheiden. Empfehlenswert ist es ein Pauchalangebot zu buchen, denn die Hotels sind da fast geschenkt dabei, und oft sehr schön gelegen.
Durch die grosse Anfrage wurde in Hurghada bereits in mehreren Reihen gebaut, da am Strand kein Platz mehr ist. Daher sollte man sich genau informieren, wie die Lage des ausgesuchten Hotels tatsächlich ist.
Ausflüge:
Man hat mehrere Möglichkeiten.Ich habe meine Ausflüge vor Ort in den ägyptischen Büros, die es an jeder Ecke gibt gebucht. Es bieten alle gleichwertige Reisen an und ich habe gute Erfahrungen gemacht.
Wenn man nach Kairo will, ist es sehr empfehlenswert eine Nacht zu bleiben, denn allein die Busfahrt im Konvoi dauert hin und zurück 12 Stunden und es gibt soviel in Kairo zu sehen und zu erleben, dass es traurig ist einen Tag für den Ausflug zu opfern und sieht kaum was. Bei meinem ersten Besuch in Kairo ist es mir so ergangen.In Ruhe konnten wir das Ägyptische Museum anschauen und an den Pyramiden hatten wir etwa ein bis zwei Stunden Zeit. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten von Kairo wie einer der Bazare oder die Pyramiden von Sakkara waren leider nicht an einem Tag zu bestaunen, da keine Zait war. Das Ägyptische Museum ist wirklich atemberaubend, denn dort sind alle SChätz und Reichtümer des Landeszu sehen. Wobei man von der Armut der Menschen auch einen sehr krassen Eindruck bekommt, wenn man im Bus an den Slums vorbeifährt.
Luxor, ist im Gegensatz dazu sehr gut mit einer Ein-Tagestour zu besichtigen.
In etwa drei bis vier Stunden ist man an der Stadt am Nil und kann das Tal der Könige, den großen Amon Tempel von Karnak und den Hatschepsut Tempel. Man geht auf Shoppingtour, besucht noch eine echte Papyrus Werkstatt und geht in eine Töpferei.
Eine Nilkreuzfahrt steht bei mir noch aus, soll aber wunderschön und erlebniswert sein. Informiert euch über Kombiangebote, 1 Woche Nil 1 Woche Badeurlaub o.s.ä.
Sport und Me(h)er:
Ägypten eignet sich hervorragend uzm Tauchen und Schnorcheln. Wenn man überlegt, dass man von Deutschland aus in nur vier Stunden solch ein Unterwasserparadies erleben darf, könnte man durchdrehen. So wie mit vielen Naturschönheiten, ist auch diese Welt gut besucht und beansprucht, die kleinen bunten Fische und besonders die Korallen,werden hier ziemlich stark beansprucht.
Die "Brother Islands" sind da ein weltweit sehr bekanntes Tauchziel, allerdings wirklich erst für geübte Taucher zu empfehlen, denn es gibt immer wieder Unfälle, aufgrund von Strömungen und Selbstüberschätzung. Also Vorsicht!
Nachtleben:
Es gibt eigentlich nicht wirklich ein klassisches Nachtleben, die Altstadt Hurghadas ist recht ungepflegt und weniger sehenswert und sonst gibt es auch nicht viele Möglichkeiten wegzugehen. Man sollte sich daher sein Hotel auch im Hinblick auf das Unterhaltungsprogramm buchen.
Ist man auserhalb des Hotels selbstständig unterwegs hat man die Möglichkeiten mit den Taxis oder den örtlichen Kleinbussen, die auf Winken halten oder mögliche Fahrgästen anhupen, zu fahren. Die Busse sind meist voll und ruckelig, aber ein Erlebnis und nicht teuer. Ein Taxi ist zwar teurer, allerdings fährt man da alleine. Handeln sie den Preis vor der Antritt mit dem Taxifahrer aus
 

Bewertungen und Kommentare

Karin29 Karin29
06.07.2007
report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 24.07.2017 - 04:45 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 24.07.17, späteste Rückreise 24.07.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.