Die Bahamas – Ferien im Inselparadies

Reisebericht von Jonas, Reisezeitraum Februar 2004 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Bahamas Dieser Reisebericht wurde 7084 Mal angeschaut
 
Im Februar 2004 lernten wir ganz spontan die Bahamas kennen: um dem nasskalten und wegen Fastnacht närrischen Deutschland zu entkommen, suchten wir im Reisebüro ein Last-minute-Angebot und wurden bei den Bahamas fündig.
Aber wo liegen die Bahamas überhaupt? Natürlich kennt jeder diesen wunderbaren Namen, der sofort jedes Urlauberherz höher schlagen lässt. Aber genaue Informationen über dieses Urlaubsziel hatten wir nicht und so machten wir uns im Internet schlau: Die Bahamas bestehen aus rund 700 Inseln, von denen nur 30 bewohnt sind. Sie sind ein Inselstaat im Atlantik und liegen südöstlich von Florida sowie nördlich von Kuba. Auf den Bahamas leben rund 250.000 Einheimische, deren Haupteinnahmequelle der Tourismus ist. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Winter bei 23 Grad Celsius.
Bei dem Gedanken an Sonne, weißen Sand, endlose Strände und sich leicht im Wind wiegende Kokospalmen nahmen wir das Last-minute-Angebot sofort an und flogen in das Urlaubsparadies. Von Frankfurt aus brachte uns das Flugzeug nach Nassau, der Hauptstadt der Bahamas. In Nassau liegt der einzige internationale Flughafen des Inselstaates, hier angekommen wurden wir mit dem Kleinflugzeug auf unsere Urlaubsinsel Grand Bahama gebracht. Wir waren über die „Bettenburgen“ der internationalen Hotelketten erstaunt, die die Bahamas ganz offensichtlich als Urlaubsparadies entdeckt haben und die Insel vereinnahmen. Grand Bahama und New Providence sind die größten Touristeninseln, es gibt aber auch kleinere Inseln, auf denen man mit Sicherheit auch kleine, gemütlichere Ferienhäuser und Pensionen findet. Im Hotel bekamen wir mit, dass die beiden größten Touristeninseln jedes Jahr über Weihnachten und Silvester völlig ausgebucht sind und großer Trubel herrscht. Auf den kleineren Inseln dagegen findet man noch einsame Strände... – Geschmackssache!
Von der Fläche her ist Andros die größte Insel der Bahamas, Great Inagua die zweitgrößte. Hier spielt der Tourismus aber nur eine untergeordnete Rolle, da hier Sumpfgebiete und Savannen vorherrschen.
Auf Grand Bahama liegt nach der Hauptstadt Nassau die zweitgrößte Stadt Freeport. Da man in unserem Hotel rund um die Uhr Fahrräder ausleihen konnte, radelten wir an zwei Tagen in diese Stadt und lernten das weltberühmte Spielcasino sowie weitere Vergnügungsstätten kennen. Zudem gibt es in Freeport einen netten Hafen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.
In den beiden Wochen auf den Bahamas wurde es uns nicht langweilig. Wir genossen die wunderschönen, langen und weißen Sandstrände und das warme Meer. Auch Taucher kommen wegen der unzähligen Korallenriffe auf ihre Kosten, wir waren aber mit Schnorcheln zufrieden.
Mit unserem Hotel waren wir ebenfalls zufrieden, auch wenn wir für unseren Geschmack eine „Bettenburg“ erwischt hatten. Außerdem waren sehr viele Amerikaner dort, die sich unmöglich und unhöflich benahmen!
Die Abende wurden von der Animation sehr bunt und abwechslungsreich gestaltet, das englischsprachige Personal war sehr freundlich und bemüht, uns einen rundum erholsamen Urlaub zu ermöglichen. Dies war voll und ganz gelungen!
Wenn wir wieder auf die Bahamas reisen – und darauf haben wir große Lust – wählen wir auf Bimini Islands eine Unterkunft. Diese Inselkette im Westen der Bahamas ist sehr verschlafen, ruhig und man findet dort schöne und lange Strände. Diese kleinere und ruhigere Insel würde uns wahrscheinlich noch besser gefallen.
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 23.08.2019 - 07:23 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 23.08.19, späteste Rückreise 23.08.19
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.