Urlaub auf der Nordseeinsel Borkum

Reisebericht von Marianne, Reisezeitraum November 2005 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Deutschland  > Niedersachsen  > Borkum Dieser Reisebericht wurde 3559 Mal angeschaut
 
An meinem 50. Geburtstag wollte ich nicht zu Hause sein, also entschieden mein Mann und ich, die Woche, in der der Geburtstag lag, auf Borkum zu verbringen! Obwohl mein Geburtstag im kalten November liegt, hätten wir keine bessere Entscheidung treffen können :-)
Samstags morgens ging es sehr früh los, wir fuhren zuerst mit dem Auto nach Emden. Dort ließen wir unser Fahrzeug für die Zeit unseres Urlaubs stehen, denn die Insel ist praktisch autofrei. Von Emden aus fährt eine Fähre, ein Katamaran, regelmäßig nach Borkum. Wenn man nach einer bis zwei Stunden dort am Hafen ankommt, holt eine kleine, süße „Bummelbahn“ die Gäste, aber natürlich auch die Einheimischen ab, um sie in das kleine Städtchen auf Borkum zu bringen. Um dieses Städtchen herum befindet sich das Naturschutzgebiet Wattenmeer, also Natur pur!
Die Insel, die zu Deutschland gehört, ist die westlichste Ostfriesen-Insel. Sie hat eine etwa 36 km² große Fläche und ist die einzige Insel (neben Helgoland) mit Hochseeklima, was der Gesundheit natürlich zu Gute kommt.
Wir hatten unglaublich Glück mit dem Wetter. Es war zwar immer sehr windig, aber es regnete nur ein Mal kurz. Obwohl es schon November war, schien die Sonne sehr viel, sodass wir lange Spaziergänge im Sandstrand und im Watt unternehmen konnten. Eine Fahrradtour, bei der wir die ganze Insel besichtigen konnten, haben wir auch unternommen.
Das Städtchen auf Borkum ist sehr idyllisch. Es gibt sehr viele Teestuben, in denen man mit gutem ostfriesischen Tee und leckerem, selbstgebackenem Kuchen lange verweilen kann.
Des Weitern sind wir den „Alten Turm“ hochgestiegen und genossen die wunderbare Aussicht über die Insel und das Meer. Der Alte Turm diente früher als Leuchtturm, bevor ein neuer, größerer Turm gebaut wurde.
Unser Hotel war ebenfalls sehr schön. Es liegt direkt am Meer, sodass wir bei den Mahlzeiten und vom Zimmerfenster aus einen wundscherschönen, weiten Blick auf das Meer hatten. Eine Sauna gibt es in dem Hotel ebenfalls. Es war sehr angenehm, nach einem Tag auf Borkum vor dem Abendessen in der Sauna zu entspannen! Das anschließende Essen im Hotel war sehr gut und das Personal sehr freundlich.
Auch wenn am Tag meines Geburtstages ständig das Handy klingelte – es gehört zu einem Geburtstag einfach dazu und es ist ja auch schön, wenn alle an einen denken. Den Tag genoss ich gemeinsam mit meinem Mann bei einem langen Spaziergang und in einer urigen Teestube :-)
Viel zu schnell ging die Woche auf Borkum zu Ende. Wer abschalten und sich erholen möchte, ist auf dieser wunderschönen Insel genau richtig!

 

Bewertungen und Kommentare

Gerd Gerd
04.07.2007
report_rating
 
Britta Britta
22.05.2007
Warum in die Ferne schweifen,... an den deutschen Küsten lassen sich wirklich herrliche Tage verbringen. Gerade Borkum sollte man sich nicht entgehen lassen. report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 19.06.2019 - 05:16 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 19.06.19, späteste Rückreise 19.06.19
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.