Sylt Insider

Reisebericht von vwwe, Reisezeitraum Juni 2014 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Deutschland  > Nordseeinseln  > Kampen (Sylt) Dieser Reisebericht wurde 710 Mal angeschaut
 
Sylt - die größte Insel der nordfriesischen Insel. Sie erstreckt sich vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins und ist vor allem durch die Kurorte Westerland, Kampen und Wenningstedt touristisch bekannt.

Sylt liegt zwischen 9 und 16km vom Festland entfernt und ist mit ihr durch den Hindenburgdamm verbunden.

Die Insel erstreckt sich über 38km in Nord-Süd-Richtung und es herrscht ein dort durch den Golfstrom bedingtes Seeklima.

Die beruhigende und entspannte Atmosphäre auf Sylt ist der Grund, warum sie so viele Touristen zu sich zieht. Warum nicht mal eine Kurzreise nach Sylt planen?

Dünen - Sylter Berge

Eine sandige Attraktion: Die Dünen in Kampen bieten jedem einen einzigartigen Anblick. Die Kampener Uwe–Düne ist als die größte Düne Sylts bekannt und einmal hochgewandert, bietet sich einem ein kompletter Rundum-Überblick über die Insel.

Sie ist stolze 52,5 Meter hoch und wurde nach dem Sylter Uwe Jens Lornsen benannt. Eine Holztreppe mit 109 Stufen vereinfacht einem den Aufstieg auf die Düne und führt auf eine Aussichtsplattform.

Manche sagen, dass man von dort aus links sogar nach England gucken kann und rechts bis Dänemark. Vielleicht sollten Sie dies mal ausprobieren?

Steigen Sie zum Sonnenaufgang auf die Uwe-Düne, um sich einen atemberaubenden und unvergesslichen Anblick zu ergattern.

Oder besuchen sie das Rote Kliff, eine 52m hohe Steilküste zwischen den Orten Kampen und Wenningstedt.

Das Kliff erhielt seine einzigartige rostrote Farbe aus der Oxidation eisenhaltiger Bestandteile und ist somit eine Attraktion, die sie auf der Welt nicht so oft finden werden.

Einmal durch den Watt wandern

Die Sylter Küste scheint endlos zu sein, feinsandiger Strand wo man auch hinguckt. Zwischen den Zehen quetscht sich herrlich matschiges Watt hervor, hinter einem eine sanft geschwungene Düne und vor einem wilde Wellen – das ist Freiheit.

Seit 30 Jahren gehört das Watt vor Sylt zum Nationalpark. Zurecht, denn sie bildet eine einzigartige Küstenlandschaft.

Im Sechs-Stunden-Takt fallen die Gezeiten Ebbe und Flut, die Insel ist ständig in Bewegung und beim Beobachten merkt man, dass die Insel nie gleich bleibt.

Bei Ebbe bietet sich ein wahrer Spielplatz für Kinder. Muscheln, Krabben, Wattwürmer - welches Kind würde sich nicht begeistert da hinein stürzen und fröhlich nach Wattwürmern buddeln und Krabben fangen?

Eine kleine Wattwanderung erheitert jedes Gemüt und ist spannender als man denkt.

Egal bei welchem Wetter

Was kann man auf einer Insel machen, wenn es regnet?

Die Antwort ist: Vieles! Sylt bietet nicht nur Aktivitäten für Sonnenschein, sondern hat auch viele Angebote, wenn sich mal die Wolken am Himmel zuziehen.

Wenn man also mal nicht am Strand schwimmen gehen kann, kann man z.B. immer noch ins Freizeitbad „Sylter Welle“ gehen.

Oder man macht einen Familienausflug ins „Sylter Aquarium“ und lässt sich von der faszinierenden Meereswelt begeistern.

Auch für Kulturliebhaber ist etwas dabei. Sie können ihre Zeit in einem der vier Museen unter der Trägerschaft von Sölring Foriining e.V. verbringen oder gleich alle vier besuchen!

Falls das Wetter doch nicht allzu schlecht ist, kann man außerdem noch einen Tierpark besuchen, welcher mehr als 400 Tiere auf über 30.000 qm beherbergt.

Die größte Ostfriesische Insel Deutschlands ist alles andere als langweilig und das perfekte Reiseziel für einen entspannten Kurzurlaub!
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 25.09.2017 - 04:39 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 25.09.17, späteste Rückreise 25.09.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.