AIDA-Kreuzfahrt

Reisebericht von Martin_Ingrid, Reisezeitraum September 2006 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Frankreich  > Mittelmeerküste Dieser Reisebericht wurde 5448 Mal angeschaut
 
Nun, wenn man endlich pensioniert ist, hat man Zeit, sich seine langersehnten Träume zu verwirklichen. Unser Traum war eine Kreuzfahrt mit AIDA – und wir haben lange dafür gespart.Mit der neuen AIDA Diva buchten wir eine Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer, hierbei waren die einzelnen Stationen Mallorca, Cannes, Genua, Civitavecchia, Rom, Ajaccio, Korsika und wieder Mallorca. Anschließend verbrachten wir noch eine Woche Badeurlaub auf dieser Insel.Nach unserem ersten Seetag legten wir in Cannes an. Das Schiff ist wahnsinnig groß, luxuriös und noch viel schöner, als wir es uns vorgestellt hatten. Wir genossen es, auf dem Meer zu sein, die weite Sicht sowohl auf das Wasser hinaus, aber auch in Richtung der Küsten. Südfrankreich fanden wir schon immer wunderschön, und so genossen wir die Stadt am Meer, besichtigten den Hafen und bummelten durch die vielen kleinen Gässchen in der Altstadt. Im Hafen standen sehr viele Luxusyachten, die wir mit offenem Mund bestaunten. Aber auch kleine, nette Fischerboote sind hier zu finden.
Von Cannes fuhren wir mit dem Bus an der Cote d´Azur entlang bis nach Nizza. Rund eine Stunde später kamen wir in der Küstenstadt an und besichtigten diese. Der Strand ist fünf Kilometer lang und die Promenade ist mit ihren Fassaden im Rokoko-Stil sehr beeindruckend. Wir schlenderten über den Blumenmarkt und ließen die Düfte, Farben und das Blütenmeer auf uns wirken. In Nizza wachsen wegen des warmen Klimas übrigens auch Palmen, die die Strandpromenade schmücken!
Nach der Besichtigung Nizzas ging es gleich mit dem Bus nach Monaco weiter. Wir fühlten uns wie Japaner, drei Städte an einem Tag! Monaco ist ebenfalls sehr beeindruckend: Das Parkhaus befindet sich mitten im Berg, mit dem Fahrstuhl fährt man hinunter in die Stadt. Im Hafen liegen sehr beeindruckende Yachten, das Casino sahen wir uns von außen an und es riecht in der Stadt nach sehr viel Geld! Alles ist sehr eng hier, viele Menschen leben auf wenigen Quadratmetern. Die Häuser sind sehr hoch und auf den Dächern befinden sich die Sportanlagen wie zum Beispiel Tennisplätze. So sparen die Einwohner Platz.
Anschließend ging es mit unserer AIDA Diva weiter nach Genua. Hier legten wir an einem der größten und traditionsreichsten Häfen der Welt an. Kolumbus wurde in Genua geboren und die Altstadt ist sehr sehenswert. Sie wurde sogar von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet! Unser Ausflug führte weiter über Santa Margherita nach Portofino, berühmte und hübsche Orte Liguriens.
Unser Schiff brachte uns nun in die Hafenstadt Civitaveccia und von dort aus fuhren wir mit dem Bus nach Rom. Die gesamte Stadt ist wahnsinnig beeindruckend, an einem Tag kann man lang nicht alles sehen, zudem ist die Stadt total überfüllt von Touristen, sodass man bei vielen Sehenswürdigkeiten sehr langen anstehen und warten muss. Aus diesem Grund besichtigten wir manche Höhepunkte nur vom Bus aus, es wäre sonst einfach zu viel gewesen. Die Caracalla Thermen, San Giovanni in Laterano, Basilika San Clemente, Forum Romanum, Kapitol, Trevi Brunnen, Pantheon, Petersdom… der Gesamteindruck der Stadt ist absolut atemberaubend! Trotzdem war diese Stadtbesichtigung auch sehr anstrengend, sodass wir uns auf unsere Erholungswoche auf Mallorca freuten.
Vorher legte unsere AIDA Diva noch auf Korsika an, eine Insel, die uns mit ihrer Schönheit ebenfalls sehr beeindruckt hat. Hier findet man eine klare Mittelmeerluft, Gebirge, Sandstrände, Buchten, Palmen, Blumen – eine wunderschöne Landschaft! Wir besichtigten die Hauptstadt Korsikas, Ajaccio, und fuhren mit dem Bus an der Küste entlang. Ein Tag war für die Insel viel zu wenig, gerne kommen wir noch einmal nach Korsika, um hier Urlaub zu machen. Nun ging es aber schon nach Mallorca, wo wir in der Bucht von Alcudia noch eine Woche Badeurlaub verbrachten. Diese Bucht liegt im Norden der Insel und hier befinden sich auch die schönsten Strände der Insel. Wir mieteten uns an zwei Tagen einen Leihwagen, um Mallorca zu erkunden, denn wir waren noch nie hier!
Sowohl unsere Kreuzfahrt, als auch unser einwöchiger Urlaub auf Mallorca gingen viel zu schnell vorbei. Um das Mittelmeer kennen zu lernen, muss man auf jeden Fall mehr Zeit einplanen. Gerne wären wir auch einfach nur länger auf der AIDA Diva geblieben, um dieses wunderbare Schiff zu genießen!
 
 

Bewertungen und Kommentare

Scarlett Scarlett
24.09.2007
So viel Schönes auf einmal :-) report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 17.11.2017 - 18:17 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 17.11.17, späteste Rückreise 17.11.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.