London: Hyde Park & London Eye

Reisebericht von jetzt_reisen, Reisezeitraum August 2006 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Groß-Britannien  > Großbritannien  > London Dieser Reisebericht wurde 3653 Mal angeschaut
 
Hilfe, ABBA...
Ja, ja – ABBA verfolgt die Menschheit auch außerhalb Schwedens. Zum Beispiel in good old England. Da werde ich auf Geschäftsreise ins Königreich geschickt und welches Hotel bucht die Sekretärin (wohl ein Fan des Schweden-Pop-Quartetts?!): das Hotel ABBA Queens Gate . „Ob im Fahrstuhl wohl immer ‘Waterloo’ und ‘Take A Chance On Me’ laufen?“ frage ich mich schon während meines Hinflugs.
 
Anreise Berlin Tegel – London Stansted
Ich fliege mit Air Berlin ab Tegel , wie eigentlich immer. Das ist preiswert und gut. Mit nur einem Nachteil: Zielflughafen ist Stansted . Das ist ziemlich weit entfernt vom Stadtzentrum (mit dem Taxi leicht eine Stunde und mehr, für rund 60 Pfund). Ich nehme den Stansted Express , die Bahnlinie, die den Flughafen mit der Stadt verbindet. Das nimmt auch nur unwesentlich weniger Zeit in Anspruch (45 Minuten), ist aber zumindest nicht anfällig für Staus, die gern zu Stoßzeiten in London den Verkehr lahm legen. Soweit zumindest die Theorie.
 
Weiterfahrt London Stansted – Hotel
Die Anreise zum Hotel gestaltet sich dann doch etwas komplizierter als gedacht:
Ich nehme die One (wie der Stansted Express übrigens auch genannt wird) Richtung Liverpool Street („she loves you – yeah yeah yeah“). 30 Minuten vergehen. Tottenham Hale steige ich aus und versuche die richtige U-Bahn-Linie zu finden (wo bin ich hier eigentlich? der Bahnhof sieht irgendwie nicht gerade heimelig aus). Nach einiger Zeit die Erkenntnis: Ich muss die Victoria Line nehmen (das hätte die Sekretärin wirklich besser vorbereiten können). Weiter geht’s. Schon wieder knapp 25 Minuten. Man, das zieht sich wirklich. An der Victoria Station (hier bin ich immerhin schon einmal gewesen) in die Circle Line bis zur Gloucester Road . Und gerade als ich denke, ich hätte es geschafft, schließt sich noch ein rund 10-minütiger Fußmarsch an. Hätte ich nur das Taxi genommen, fluche ich vor mich hin. Bei der Rückfahrt zum Flughafen mache ich das dann auch. Eine gute Entscheidung.
 
Erster Eindruck
Immerhin bin ich vom Hotel positiv überrascht (siehe Hotelbewertung). Obwohl ich leider nicht auf Urlaubs- sondern auf Geschäftsreise bin, versuche ich zumindest in der Freizeit ein wenig von London zu sehen.
 
Hyde Park
Das Hotel liegt in der Nähe des Hyde Park , daher nutze ich den ersten Abend nach Ankunft erst einmal für einen kleinen Spaziergang (ohne Gepäck macht das auch viel mehr Spaß). Diese Idee scheint halb London gehabt zu haben, denn hier ist es vergleichsweise voll (obwohl eine der größten Grünflächen der Welt natürlich nie vollgequetscht wirkt): Spaziergänger, Jogger, Leute die picknicken, Radler, spielende Kinder, lärmende Eltern, Rollerblader, Ruderbootfahrer, dazu viele Touristen, usw. Aber wenn wundert’s – das Wetter ist für Londoner Verhältnisse wirklich fantastisch.


London Eye
In die Stadt bin ich natürlich auch mal. Wirklich unterhaltsam ist eine Fahrt mit dem  London Eye  (auch als Millennium Wheel bekannt) – mit 135 Metern das größte Riesenrad der Welt, direkt an der Themse gelegen (auch bekannt aus dem James Bond Film – erinnert sich jemand?). Haltestelle ist Westminster. Im Sommer fährt das Ding bis 9 Uhr abends, im Winter bis 8. Man sollte auf jeden Fall versuchen, in der Dämmerung oder Dunkelheit zu fahren, denn dann ist London wunderbar beleuchtet. Die Stadt sieht dann aus wie ein Lichtermeer. Man hat unter anderem einen fantastischen Blick auf  Big Ben  und das House of Parliament.
Das Ticket kostet 15 Pfund pro Fahrt. Das ganze Happening dauert rund 30 Minuten. Nur schwindelfrei sollte man sein, denn die Gondeln bestehen größtenteils aus Glas und geben einen Blick frei, den Leute mit Höhenangst wohl lieber nicht sehen wollen.
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 25.09.2017 - 00:45 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 25.09.17, späteste Rückreise 25.09.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.