Rund um den Gardasee

Reisebericht von Kolibri, Reisezeitraum Juni 2005 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Italien  > Oberitalienische Seen & Gardasee Dieser Reisebericht wurde 4020 Mal angeschaut
 
Wenn es darum geht, sich schnell etwas Urlaub zu verschaffen und es zudem in südliche Gefilde gehen soll, dann ist der Gardasee das ideale Ziel.
Immer wieder zog es mich dorthin, mal nur für einen kurzen Aufenthalt, mal auch etwas länger. In diesem Bericht will ich von der fünf tägigen Rundreise erzählen, die ich vor zwei Jahren zusammen mit meinem jetzigen Freund unternahm.

Um den 350qkm großen See zu umrunden, hatten wir uns das komfortable Wohnmobil seiner Eltern, (zwei Campern aus Leidenschaft), ausgeliehen.
Wieder ließ ich mich vom Zauber der Landschaft begeistern. Dank dem warmen, mediterranen Klima blühte und grünte es, wo man nur hinsah. Rebstock reihte sich an Rebstock, Olivenbäume, Zypressen und sogar Palmen spendeten Schatten, wenn wir eine Rast einlegten, um die Gegend zu bewundern.    
Hier nun die verschiedenen Stationen unserer Reise:
Riva :
Ganz, ganz im Norden des Gardasees liegt Riva, die zweitgrößte Stadt am See. Stolz und selbstbewusst präsentiert sie sich den Touristen, die – wenn sie es beabsichtigen – meistens von hier aus zu einer Gardasee Schiffstour aufbrechen.
Die Altstadt ist wunderschön, mit ihren kleinen verwinkelten Gässchen und ihren großen, belebten Plätzen. Von überall her dringen italienische Wortfetzen an das Ohr des Besuchers. Natürlich besichtigten wir Rivas Wahrzeichen, den „Torre Apponale“, einen beinahe 34 Meter hohen Uhrturm, der im Hafen Rivas thront. Der Hafen ist schon an sich ein schönes Fleckchen, weshalb wir uns hier auch in einem kleinen Cafe niederlassen und den wunderschönen Blick hinaus aufs Wasser genießen. Es schimmert im Sonnenlicht in den verschiedensten Farbtönen, von Mitternachtsblau bis Smaragdgrün.  
Limone :
Etwas weiter im Süden liegt ein traumhaftes Städtchen mit Namen Limone. Ganz klar mein persönlicher Favorit unter den vielen Orten am Gardasee. Dicht schmiegen sich die kleinen weißen Häuschen an den See und das ganze Städtchen leuchtend unter der warmen Sonne von bunten Blumen und grüner Üppigkeit. Viele schöne Restaurants und interessante Geschäfte machen Limone zur idealen Erholungsstätte.
Tremosine und Pieve :
Wer es gern etwas abgeschiedener mag, der wird in den beschaulichen Orten sein Glück finden. Serpentinenstraßen schlängeln sich den Berg hinauf, über die hochgelegenen Städtchen zu erreichen sind. Gerade zum Wohnen sind sie aufgrund ihrer ruhigen Lage gut geeignet, denn auch kleinere Supermärkte fehlen dort nicht. Zudem bieten beide einen idealen Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren.
Sirmone:
Ebenfalls eine schöne Stadt, die auf einer Halbinsel in den See hineinragt und dadurch wunderschöne Aussichten bietet. Sirmone ist zugleich Kurort, dank seiner heilkräftigen Quellen. So verwundert es nicht, dass sie Stadt in erster Linie vom Tourismus beherrscht wird. Ganz anders als in Riva hört man hier in erster Linie Deutsch, wenn man durch die Straßen schlendert. Meiner Meinung nach ist es sehr schade, dass es Sirmone nicht gelang, seinen ursprünglichen Charakter zu bewahren. Neben dem Scaligerkastell, einer zinnengeschmückten Wehrburg, durch welche man Sirmone betritt, sind die Grotten DIE Attraktion schlechthin.
Garda:
Die Stadt schmiegt sich in eine langgezogene Bucht und besticht durch ihren schönen Küstenstreifen, der von zahlreichen Blumen und Cafes geziert wird.
Tipp: Vom hoch gelegenen Aussichtspunkt auf dem Berg La Rocca hat man bei klarem Wetter einen phantastischen Ausblick – nicht nur über Grada, sondern auch weit über den See und die umliegende Gegend. Der Aufstieg dauert ungefähr 25 bis 30 Minuten.
Extra Tipp :
Wer etwas Abwechslung möchte, der kann den Safari oder auch den Dinosaurier Park besuchen. Während der Safari Park wirklich spannend ist, da man auf eigen Faust durch den Park fahren darf, um Flamingos, Affen und Löwen zu beobachten, ist der Dino Park eine eher trockene Angelegenheit, da außer bemalten Plastik-Dinos und den üblichen Informationen wenig geboten wird .
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 20.06.2018 - 23:03 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 20.06.18, späteste Rückreise 20.06.18
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.