Im Kunstrausch - Mai 2003 in Florenz

Reisebericht von Baerchen, Reisezeitraum Mai 2003 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Italien  > Toskana, Elba & Umbrien  > Florenz Dieser Reisebericht wurde 2534 Mal angeschaut
 
Im Mai 2003 zog es mich nach Florenz, natürlich mit Sommersachen, jede Menge Geld und der guten Freundin im Gepäck.
Unsere Unterkunft lag auf einem Hügel, ca. sechs Kilometer außerhalb Venedigs und hieß „Villa Le Rondini“. Wer mehr darüber wissen will, findet eine ausführliche Beurteilung unter „Hotelbewertungen“.
Doch nun zur Stadt, zu Florenz, zur Hauptstadt der Toskana!
Meine Freundin und ich sind beide gleichermaßen kunstbegeistert, so dass wir uns eine ausführliche Besichtigung der zahlreichen Werke Botticellis, Michelangelos, Leonardo da Vincis etc. vorgenommen hatten, für die Florenz so bekannt ist.
  Zuerst einmal bewundern wir den „Duomo Santa Maria del Fiore“, ein prachtvolles, gotisch-romanisches Bauwerk, der weltweit viertgrößte Dom! Schon von außen ist er ein wunderbares Kunstwerk, grüner Marmor, verziert mit weißen Mustern, detailreichen Rosetten und zahllosen Statuen, die von oben auf den Besucher oder weit in die Ferne blicken. Die rote Kuppel kam erst später hinzu, ist jedoch auch von innen wunderschön anzuschauen mit ihren zahllosen Heiligendarstellungen, lebhaft und ausdrucksstark.    
  Als nächstes ist die „Piazza della Signoria“ an der Reihe. Der belebte Platz ist das Zentrum der Florenzer Altstadt, schon seit mehr als 600 Jahren. Ein richtiger Blickfang ist der Neptunbrunnen mit dem in der Mitte stolz stehenden Meeresherrscher, gezogen von seinen treuen Pferden. Aber auch der “ Palazzo Vecchio”, der das “Museo di Palazzo Vecchio” beherbergt, ist unübersehbar in seinem wehrhaften Charme. Immerhin war er einst Parlamentsitz der im 13.Jahrhundert an die Macht gekommenen Zünfte, die lieber auf Nummer Sicher gingen. Vom Glockenturm aus hat man sicher eine tolle Aussicht, doch wir betrachten lieber Michelangelos „David“, der vorne am Tor steht. Leider handelt es sich bei diesem netten Marmorkerl in Weiß nur um eine Kopie, das Original steht irgendwo in einem Museum.
 
Etwas ganz Besonderes ist die Kirche Santa Croce. Schon die marmorne Außenfassade beeindruckt, doch der wahre Schatz der Kirche liegt im Inneren: Meisterwerke italienischer Künstler erwarten den Besucher, seien es die kostbaren Fresken oder das von Donatello geschaffene Kreuz. Außerdem beherbergt Santa Croce die Grabstätten von Michelangelo, Machiavelli, Leonardo da Vinci und anderen bedeutenden italienischen Kunstschaffenden.
 
Eine Sehenswürdigkeit ganz anderer Art entdecken wir nach dem Kirchenbesuch in unmittelbarer Nähe. Die Gelateria „Vivoli“, angeblich eine von Florenz besten Eisdielen, wenn man dem Reiseführer glaubt. Und nach ausführlichem Testen würde ich sagen: Es stimmt!! Welches Eis war am Besten? Schoko, Vanille oder Zitrone? Tanja und ich können uns nicht entscheiden. Das erfordert weitere, ausführlichere Tests!
 
Schließlich ziehen wir weiter zur „Ponte Vecchio“, einer Einkaufsstraße der besonderen Art. Immerhin ist sie zugleich die älteste Brücke Florenz und spannt sich seit dem 14. Jhd über den Arno. Bebaut ist sie mit zahlreichen Häusern und Geschäften. Ein unvergesslicher Anblick!
 
So gelangen wir zum Palazzo Pitti, Aufbewahrungs- und Ausstellungsort der Kunstsammlung der Medici, die ja als Gönner so manchen Künstler unterstützen. Lange, lange schlendern wir durch die Galerie und können uns gar nicht sattsehen. Raffael, Tizian, Rubens....
Leider meutern irgendwann unsere Füße, diese Verräter. Im Boboli Garten nebenan, einer wunderschönen Parkanlage, die zugleich eine Sammlung bedeutender Skulpturen darstellt, lassen wir den restlichen Tag verstreichen.
 
Oh, Florenz, wie schön du doch bist...
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 21.07.2018 - 02:09 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 21.07.18, späteste Rückreise 21.07.18
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.