Reise in die Toskana

Reisebericht von Armin, Reisezeitraum September 2006 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Italien  > Toskana, Elba & Umbrien Dieser Reisebericht wurde 2839 Mal angeschaut
 
Letztes Jahr ging unsere Reise zum ersten Mal in die Toskana. Italien haben wir zwar schon am Gardasee besucht, aber in der Toskana waren wir noch nie. Wir buchten eine Ferienwohnung in Campiglia Marittima, dieses kleine Städtchen liegt an der Mittelmeerküste rund 70 Kilometer südlich von Livorno. Etwa 2500 Einwohner zählt Campiglia Marittima, das vom Tourismus bis jetzt noch weitgehend verschont geblieben ist. Hier spürt man noch den italienischen Flair und der Dorfcharakter ist noch sehr ursprünglich. Die Häuser und ihre Fassaden sind uralt, aber liebevoll mit bunten Läden ausgestattet. Blühenden Blumen in Terrakotta-Töpfen stehen auf den Balkonen, aber auch auf den Straßen, vor Häuserecken und vor Eingängen. Es macht unglaublich viel Spaß, durch die alten und engen Gässchen zu schlendern und einfach nur die Sonne, den Flair und das Leben zu genießen. Wenn man genau hinschaut, findet man viele Überreste aus vergangenen Jahrhunderten, so zum Beispiel ein eiserner Fackelhalter. Im ganzen Dorf findet man zahlreiche und unendlich lange Treppen, manchmal ziehen sie sich durch die ganze Straße. Die italienische Lebensart kann man aber auch in den vielen, urigen Restaurants und Cafés genießen, die sich in der Altstadt eng aneinander reihen.
Wir konnten uns an Campiglia Marittima nicht satt sehen und besichtigten die Kirche San Giovanni, die etwas außerhalb auf einem Hügel liegt, als auch die alte Dorfkirche in Mitten der Stadt.
Der Palazzo Pretorio ist ebenfalls sehr sehenswert. Er stammt aus dem 13. Jahrhundert und seine Fassade ist mit dem Wappen der damaligen Stadtherren geschmückt. Heute beherbergt der Palast ein kleines „Museo Archeologico“ sowie eine kleine Enoteca.Nur rund fünf Kilometer sind es bis zur etruskischen Riviera. Am ruhigen, feinsandigen und endlos langen Strand von San Vincenzo verbrachten wir ein paar erholsame Tage. Im sauberen und klaren Mittelmeer gingen wir baden und relaxten in der Sonne. Wir konnten unseren Urlaubsort richtig genießen und gingen viel spazieren. Von den Hügeln der Stadt hat man bei guter Sicht einen spektakulären Blick, bis zu den Inseln Elba und Korsika kann man schauen! Bei traumhaft schönen Sonnenuntergängen genossen wir den Wein und gute, italienische Spezialitäten.
Die westliche Toskana ist auf jeden Fall immer eine Reise wert und wir werden diesen Ort immer in guter Erinnerung behalten!
 

Bewertungen und Kommentare

Scarlett Scarlett
24.09.2007
report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 18.11.2018 - 22:22 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 18.11.18, späteste Rückreise 18.11.18
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.