Urlaub am Achensee

Reisebericht von Ulli64, Reisezeitraum Juni 2006 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Österreich  > Tirol  > Pertisau Dieser Reisebericht wurde 3492 Mal angeschaut
 
Heute möchte ich euch über unseren Urlaub in Pertisau am Achensee berichten.

Anfahrt
Wir wählten die mautfreie Variante: Über die A8 in Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Dort haben wir einen kleinen Abstecher zum Tegernsee gemacht. Auch sehr schön. Immerhin einer der saubersten Seen Bayerns. Später weiter über den Achenpass und Maurach bis nach Pertisau.

Lage und Beschreibung
Der Achensee ist mit 719 Hektar einer der größten Seen in Österreich (definitiv der größte Tirols) und liegt ungefähr 50 Kilometer von Innsbruck, der Hauptstadt von Tirol, entfernt. Der See trennt das Karwendel und Rofan-Gebirge. Zunächst konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, warum der See den Beinamen „Tiroler Meer“ hat, aber wenn man die Ausmaße einmal gesehen hat, erschließt sich das recht schnell. Ein weiterer Beiname ist „Fjord Tirols“ – aufgrund des kristallklaren Wassers. Dieses zieht im Sommer sowohl Taucher als auch Surfer an (mitten in Österreich, man glaubt es kaum). Letztere sind natürlich von den Windverhältnissen abhängig. Wer keine Angst vor vergleichsweise kaltem Wasser hat (immerhin ist dies ein Gebirgssee), kann hier natürlich auch ausgezeichnet schwimmen. Überhaupt ist die ganze Region ein Paradies für Outdoor-Sportler. Wandern, radeln, golfen… die ganze Palette. Kein Wunder, grenzt Pertisau auch direkt an das Naturschutzgebiet Karwendel.

Neben der Gemeinde Pertisau liegen an „größeren“ Orten noch Achenkirch und Maurach am Ufer des Sees. In Pertisau befindet sich auch das ehemalige Jagdschloss von Kaiser Maximilian I.


Was wir so gemacht haben

Schiffrundfahrt
In Pertisau angekommen, wollten wir den See erst einmal stilgerecht zu Wasser erkunden. Das ist hier kein Problem. Vom Tretboot bis zum Dampfer ist alles vorhanden. Wir wählten eines der Ausflugsschiffe der Achensee-Schiffahrt (die Anlegestelle ist ohne Probleme zu Fuß vom Hotel aus zu erreichen - sie liegt nämlich direkt vor der Tür) und machten die rund 2-stündige Seerundfahrt, die regulär 13 Euro kostet.

Wir hatten uns allerdings beide eine Achensee Erlebnis Card gekauft. Für 49 Euro kann man sieben Tage lang die Rofanseilbahn sowie die Karwendel Bergbahn, die drei Dampfer der Achensee-Schiffahrt und die Dampfzahnradbahn nutzen. Auch der Eintritt in diverse Museen (Traktorenmuseum in Maurach, Swarovski Kristallwelten in Wattens, Notburga Museum in Maurach/Eben) ist inklusive.

Wandern
„Der Berg ruft“ und wir antworteten. Von der Talstation der Karwendel Bergbahn aus fuhren wir hinauf zum Zwölferkopf. Wer will kann auch die passende Rückfahrt gleich mitkaufen (dann kostet das Ticket 11,00 anstatt 8,50 Euro, oder man hat die erwähnte Erlebnis Card). Von hier aus führen mehrere Touren wieder zurück ins Tal. Diese sind eigentlich alle einfach zu bewältigen. Wir ließen uns Zeit und schlenderten gemütlich in knapp zwei Stunden hinunter. Hartgesottene wählen die umgekehrte Richtung und erobern von der Bergstation aus den Bärenkopf. Wir hatten auch erst mit dem Gedanken gespielt, aber dann doch auf steinige und rutschige Bergsteige verzichtet.

Wellness im Hotel
In unserem Hotel, dem Fürstenhaus, gab es eine riesige Wellness- und Beauty-Landschaft (siehe auch Hotelbewertung). Wir haben gleich so ein Package gebucht. Es hieß „Wolke sieben“ und fühlte sich auch genau so an. Für jeweils knapp 240 Euro bekamen wir ein Aromatherapiebad, eine Lomi Lomi Nui Massage (das ist eine Kombination aus ayurvedischer Massage und Shiatsu), eine Classic-Gesichtsbehandlung und eine Körperpackung.
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 25.09.2017 - 04:26 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 25.09.17, späteste Rückreise 25.09.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.