Inseln Sao Miguel, Faial und Pico

Reisebericht von AzorenGuide, Reisezeitraum Februar 2010 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: Portugal  > Azoren Dieser Reisebericht wurde 2462 Mal angeschaut
 
Sao Miguel

Die größte Insel der Azoren lockt mit grün-blauen Kraterseen, bewaldeten Bergen, herrlichen Aussichtspunkten, brodelnden Geysiren und kochenden Mineralquellen. Ihre Entdeckung 1427 geht auf portugiesische Seefahrer zurück. Die Insel war aufgrund ihrer Lage Anlaufstation für Entdecker zwischen der Alten und Neuen Welt. Sao Miguel ist touristisch erschlossen und für Reisende eine gute Wahl.

Faial und Pico

Ilha Azul die blaue Insel trägt Faial als Beinamen von dem Meer blauer Hortensien. An dem jungen Vulkan Capelinhos lässt sich hervorragend die Entstehung der Azoren studieren. Die Inselhauptstadt Horta gilt als Perle der Azoren. Der Mount Pico auf Pico ist Portugals höchster und schönster Berg. Weinbau und Walfang haben die Insel geprägt. Dank einer ständigen Fährverbindung lassen sich die beide Inseln für eine Reise gut kombinieren.

kostenloser Reiseführer für die Inseln von www.azorenguide.de
http://www.azorenguide.de/index.php/AzorenGuide-kostenloser-Reisef%C3%BChrer-zum-Downloaden/

 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 16.06.2019 - 06:56 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 16.06.19, späteste Rückreise 16.06.19
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.