Alternativer Lanzarote Urlaub

Reisebericht von Binweg_Klaus, Reisezeitraum Mai 2004 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Spanien  > Lanzarote Dieser Reisebericht wurde 3440 Mal angeschaut
 
Die Insel Lanzarote ist etwas besonderes. Hier gibt es genug zu sehen. Mich haben vor allem die Vulkanlandschaften fasziniert. Über ein paar Jahre hinweg haben hier im 18.Jahrhundert die Vulkane das Leben bestimmt.
Wir waren für eine Woche mit dem Mietauto unterwegs, und haben uns alles angeschaut. Wie gesagt, von der Mondlandschaft konnten wir gar nicht genug kriegen. Wir hatten nie Probleme ein Hotel zu finden. Hier macht man dann doch manchmal Abstriche und man landet in spärlichen Unterkünften. Mir und meinen beiden Freunden machte das nichts aus. Erwatungsgemäß gab es viele Touristenbunker, um die wir einen Bogen machten. Jedoch muss ich sagen, dass ich verwundert war, dass nicht alles so zugebaut war, wie man das von anderen Urlaubsinseln kennt.

Eine tolle Sehenswürdigkeit ist der Fjord Los Hervideros im Süden der Insel. Kostenlos und absolut sehenswert. Auch sollte man sich die Feuerberge anschauen. Im Norden gibt es "Jameos del Agua" und die "Cueva de los Verdes“, deren Entstehung ebenfalls den Vulkanen zu verdanken sind. Der Kaktusgarten von Guatiza ist ein Muss.

Wir sind wenig zum Baden gekommen, aber wenn, dann waren die Strände sauber und nicht mal so überfüllt. Lag vielleicht auch daran, dass wir uns meist morgens ein Bad gönnten und erst nach einem Mittagessen auf Tour gingen. Abends suchten wir gezielt Tavernen von Einheimischen auf. Die waren nicht immer leicht zu finden, doch die Preise waren gut, und der Wein schmeckt irgendwie aus einer Karaffe, die ein mürrischer Spanier auf den Tisch knallt, besser. Wenn man dann einfach gebratene Heringe bestellt, bekommt man ein Riesenteller voll mit Fischen. Einfach und gut. So war das uns lieber, und so manchmal kamen wir ins Gespräch mit Einheimischen, die unter einer rauen Schale auch mal Touristen zu einem Wein einluden. Wir beschlossen jedenfalls bald Spanisch zu lernen.

Ein nicht ganz üblicher Lanzarote-Urlaub, aber ich denke auch Menschen, die die Sicherheit eines Hotels vorziehen können auf dieser Insel viel erkunden und müssen nicht nur im Liegestuhl liegen.
 

Bewertungen und Kommentare

Verena Verena
14.08.2007
report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 17.09.2019 - 06:52 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 17.09.19, späteste Rückreise 17.09.19
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.