Klettern auf Mallorca

Reisebericht von Tobi, Reisezeitraum Mai 2004 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Spanien  > Mallorca  > Mallorca Dieser Reisebericht wurde 4148 Mal angeschaut
 
Ich kann verstehen, wenn man bei dem Gedanken an Mallorca nicht unbedingt auf einen Kletterurlaub kommt. Zugegeben, war ich nach etwas Recherche sehr erstaunt, dass dieser Tourismuszweig überhaupt nicht abwegig klingt.

Mallorca, etwa eine Flugstunde von hier, ist mit seinem angenehm, meist trockenen Klima das ganze Jahr über günstig erreichbar. Der mallorquinische Gebirgszug lädt zu etlichen Klettertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ein.
Das Tramuntana Gebirge mit dem wunderschönen Dorf Tramuntana ist nur ein Tipp von unzähligen Möglichkeiten. Die detaillierten Routenpläne bekommt man bei den einheimischen Klettervereinen (Bunyola, Valldemossa, Alaro, Santany) oder man mietet sich dort einen Führer.

Zumeist handelt es sich um Kalkgestein, wobei die Sicherheitsstandards sehr hoch an den Wänden sind. Überall sind geklebte oder gebohrte Haken, selten dass mal mehr Abstände als zwei bis vier Metern zwischen den Bolts sind.
Beachten sollte man, dass in den letzten Jahren immer wieder Kletterer von der Bergwacht geholt werden mussten aufgrund von Wassermangel und Orientierungslosigkeit. Die beste Jahreszeit zum Klettern sind die Monate April, Mai und Juni und dann wieder September, Oktober und sogar November. Natürlich kann man auch im Sommer klettern, die Wände sind allerdings sehr heiß und zum Teil überlaufen. Viele gehen auch schon im Februar, weil die Mandelblüte außerordentlich schön ist und die Temperaturen zwischen 12 und etwa 22°C frisch aber angenehm.
Um alle Klettergebiete gut zu erreichen, empfiehlt es sich ein Auto zu mieten (vor Ort meist günstiger) und in der Umgebung von Palma de Mallorca oder Playa de Palma zu verweilen, sicher sind dies Touri-Gebiete allerdings findet man dort, durch das satte Angebot, eine günstige Pension oder Hotel und, falls man doch mal Lust hast Abends etwas zu unternehmen, ist dies auch kein Problem.

Achtung Privat!
Sehr viele Klettergebiete erreicht man letztendlich durch einen Fußmarsch, der über Privatgrundstücke führt. Solange man nicht herumtrödelt und nicht von den Pfaden abkommt, keinen Müll hinterlässt und ruhig bleibt, machen die Besitzer keinen Ärger.
Ausnahmen, die mit ihren Hund Jagd auf Kletterer machen, gibt es immer!

Wer nicht permanent Klettern möchte, hat hier auf Mallorca noch andere Beschäftigungsmöglichkeiten. Sehr beliebt ist das Radfahren in der Gebirgsgegend, da manche Routen auch am Meer vorbeiführen. Zahlreiche Wassersportarten laden zum ausprobieren ein. Und Wanderer lieben dieses Paradies.
Essen ist natürlich auch sehr wichtig. Meidet die Touristen-Imbissbuden. Es gibt so viele leckere, kleine Restaurants in den Seitengassen oder etwas abgelegenen Gebieten. Manchmal muss man etwas nach ihnen schauen, aber es lohnt sich die mallorquinische und spanische Küche im Original zu genießen.

Sollte es doch einmal regnen gibt es rund um die Insel so viele schöne Sehenswürdigkeiten, ich hatte leider selbst noch nicht so viele Möglichkeiten, sie zu erkunden. Auf jeden Fall sollte sich jeder einen Reiseführer besorgen mit den Anfahrtsbeschreibungen zu den verschiedenen Kirchen, Klöstern, Museen und natürlich auch, besonders für die Damen, Shoppingmöglichkeiten.
 

Bewertungen und Kommentare

DanielMallorca DanielMallorca
15.08.2010
Mallorca report_rating
 
Binweg_Klaus Binweg_Klaus
04.07.2007
Das hört sich ja ganz schön abenteuerlich an. Im urlaub auf der Flucht vor Hunden...na ich weiß nicht. report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 24.10.2018 - 04:48 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 24.10.18, späteste Rückreise 24.10.18
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.