Playa de las Américas

Reisebericht von Andrea65, Reisezeitraum April 2003 Durchschnittliche Bewertung report_rating
Verfasst zur Region: Spanien  > Teneriffa Dieser Reisebericht wurde 3375 Mal angeschaut
 
Vor vier Jahren verbrachten meine Familie und ich einen wunderschönen, erholsamen Urlaub auf Teneriffa. Wir buchten unseren Aufenthalt im Hotel Torviscas Playa. Das Zentrum mit der Playa de Troya war von unserem Hotel aus etwa zwei Kilometer entfernt, aber das war für uns vollkommen in Ordnung.
Mit unserer 13-jährigen Tochter unternahmen wir viele Ausflüge und gingen im Zentrum bummeln. Wir waren in den Osterferien auf Teneriffa. Während es in Deutschland noch recht kühl war, hatten wir angenehme und warme Temperaturen.
Auf Teneriffa ist es kein Problem, ein Auto zu mieten, denn es gibt sehr viele Autoverleihfirmen auf der Insel. Unsere erste Fahrt ging an die Südwestküste und von dort aus weiter ins Teno Gebirge. Wahnsinn, wie die Felswände 500 Meter aus dem Meer hervorsteigen. In dem früheren Piratendorf Masca, das schon ziemlich bekannt ist und in der gleichnamigen Schlucht liegt, sind schon viele weitere Touristen anzutreffen.
Der nächste Ausflug ging in das nördliche Touristenzentrum, Puerto de la Cruz. Hier ist die Landschaft nicht so kahl wie im Süden und vor allem grüner. Hier befinden sich weniger Partyurlauber, sondern eher „ältere“ Menschen, die Ruhe und Erholung suchen. Der ziemlich bekannte Loro Park mit seinen Delphinen, Seehunden, Papageien, Haien sowie vielen Pflanzen ist sehr sehenswert! Unsere Tochter war nicht nur von dem Park begeistert, sondern auch von dem wunderschönen Meerwasserschwimmbecken, dessen Wasser mir persönlich zu kalt war. In Puerto de la Cruz gibt es auch eine schöne Promenade und Fußgängerzone.
Im Norden Teneriffas liegt übrigens auch der schönste Strand, die Playa de las Teresitas. Auch wenn wir mit unserem Hotel und dessen Lage sehr zufrieden waren, würden wir das nächste Mal doch eher in den Norden reisen. Hier ist es eher ruhig und es gibt nicht so viele Touristen.
Wir unternahmen auch eine Wanderung im Anaga Gebirge. Wir sahen dort auch einige Mountainbiker, die sichtlich Spaß bei ihrer Fahrradtour hatten.
Teneriffa ist eine sehr interessante Insel, die viele Dinge bietet. Wir konnten an den herrlichen Stränden Sonne tanken, im klaren Wasser baden, wandern, bummeln und einkaufen, Parks und die Landschaft besichtigen,... wir hätten noch viel mehr unternehmen können, wäre unser Urlaub etwas länger gewesen!
Doch leider ging auch unsere wunderschöne Reise auf Teneriffa zu Ende und wir sind sicher, dass wir irgendwann wieder einmal hierher kommen!
 

Bewertungen und Kommentare

FabianGpunkt FabianGpunkt
25.07.2007
Schöner Bericht, vor allem das Meeresschwimmbad würde mich ja interessieren =) report_rating
 
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 25.09.2017 - 04:35 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 25.09.17, späteste Rückreise 25.09.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.