New York, New York

Reisebericht von elli, Reisezeitraum Dezember 1997 nicht bewertet report_rating
Verfasst zur Region: USA  > New York  > New York Dieser Reisebericht wurde 3105 Mal angeschaut
 
New York, New York. Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, dass ich dort das letzte Mal war. Und dennoch scheint es mir, als ob es gestern gewesen ist. Am liebsten würde ich direkt wieder losfliegen und nachschauen, was aus der Stadt geworden ist. Damals standen die Türme noch und der American Way of Life war durchweg positiv besetzt. Man konnte zur Freiheitsstatue fahren, ohne sich Sorgen zu machen, wie es um die Sicherheit bestellt ist. Und auch die Einreise ins Land war deutlich einfacher, wenngleich die Beamten am Flughafen schon damals sehr genau überprüften, wer so in ihr schönes Land wollte. Unsere Reisepässe wurden lange begutachtet: wir waren in den Jahren davor oft in Nordafrika (Marokko, Tunesien etc.). Das rief schon damals bei den Grenzern Unbehagen hervor. Obwohl wir dort nur Urlaub gemacht haben!
Geflogen sind wir damals mit der holländischen Airline KLM . Der Zwischenstopp in Amsterdam war wenig spektakulär, weil zu kurz, um etwas von Land und Leuten zu erfahren. Erst Jahre später bin ich wieder in die holländische Metropole zurückgekehrt. Auch hierzu gibt es auf Urlaubswerk einen Reisebericht *lach*
Die Airline selbst war nicht gerade das Gelbe vom Ei. Sehr wenig Platz in der Holzklasse, leicht genervte und teilweise unfreundliche Stewardessen, schlechtes Essen. Bin seither nicht mehr mit KLM geflogen, daher weiß ich nicht, ob es mittlerweile besser oder schlechter geworden ist. Wenn man sich die Bewertungen bei anderen Portalen anschaut, fürchte ich fast, es ist schlechter geworden.
In New York angekommen , sind wir erst einmal per Shuttle zum Hotel gebracht worden. Vorbei an bunt beleuchteten und geschmückten Vorort-Häuschen , denn es war kurz nach Weihnachten. Wirklich süß (manche finden das kitschig, ich mag das sehr)! 
Unser Hotel lag in Manhattan , genauer gesagt in der Nähe des Times Square . Kurzum: sehr zentral. Und seeeehr beeindruckend. Diese Hochhäuser, das war wirklich der Wahnsinn. Man spürte den New-York-Vibe in jeder Straßenecke. Am Tag unserer Ankunft machten wir nicht mehr viel. Der Jetlag hatte voll zugeschlagen. Und der nächste Morgen begann auch ganz gemütlich mit amerikanischem Frühstück : Pancakes und Ahornsirup, dazu Kaffee bis zum Abwinken. Lecker!
Nach einer obligatorischen Stadtrundfahrt (alles auf eigene Faust zu erkunden wäre wirklich unmöglich, außer man würde das ganze Leben bleiben) ging es hinauf auf das Empire State Building (damals war dieses noch nicht der höchste Wolkenkratzer in New York, aber auch als Nummer Zwei war es schon richtig hoch). Die Idee hatten noch etliche (bzw. viele, viele!, VIELE) andere Touristen, aber wir hatten das Ticket schon vorher gekauft und wurden, mit etwas Aufwand, an den Massen vorbeigeschleust. Der Ausblick von der Plattform war wirklich phänomenal. Die Fotos werden nachgereicht. Damals gabs ja noch keine Digi-Cam, daher muss ich sie erst noch scannen.
Abgesehen von weiteren touristischen Highlights ( Broadway, Freiheitsstatue, Central Park ) haben wir uns in New York auch dem schnöden Shopping gewidmet. Es gab gerade so etwas wie Winterschlussverkauf. Natürlich waren wir auch im Macys und haben dort viel einkauft. Ein Erfolg auf ganzer Linie. Die Stadt war übrigens noch weihnachtlich dekoriert. Überall standen riesige Weihnachtsbäume und es gab eine große Eislaufbahn (bekannt aus vielen Kitsch-Liebesfilmen). 
Um es auf den Punkt zu bringen: Es war ein rundum schöner Städtetripp. 
 

Um eine Bewertung abzugeben, müssen Sie angemeldet sein

Melden Sie sich einfach über den Link "Login" ganz rechts oben an. Noch kein Community Mitglied? Dann einfach und kostenlos registrieren und alle Vorteile von Urlaubswerk nutzen.
Login Registrieren
Wenn Sie hier oder sonst wo auf unseren Seiten Spam, anstößige Inhalte oder sonstigen Missbrauch entdecken, klicken Sie bitte hier: Missbrauch melden
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Sitemap |  B2B White-Label Reiseservice
Bitte beachten Sie: die Reisen wurden letztmals am 24.11.2017 - 10:10 Uhr aktualisiert. Alle Preise sind "ab"-Preise, d.h. je nach Verfügbarkeit kann sich der Preis kurzfristig ändern. Aktuelle Sucheinstellung: , früheste Abreise 24.11.17, späteste Rückreise 24.11.17
* Unsere Hotline ist zum normalen Festnetz-Tarif erreichbar und damit mit vielen Festnetz-Flat-Rates kostenlos.